Mittwoch, 22. April 2015

#Welttag des Buches


Es ist Welttag des Buches. Und wie kann man ein Buch besser wert schätzen, als sich eins zu kaufen? Oder eins weiterzuempfehlen? Da sage ich zu:


Ich würde euch gerne gleich zwei Bücher aus dem Bookshouse-Verlag empfehlen. Das erst ist das hier:


Geflüsterte Lügen von Lina Jacobs ist ein waschechter Thriller. Die lese ich eigentlich gar nicht häufig, aber dieser hier hat mir gerade wegen seines Aufbaus gut gefallen:
Eine Heldin, die kein Blatt vor den Mund nimmt; ein Thema, das absolut aktuell ist - und eine romantische Hintergrundstory, genau nach meinem Geschmack. Wer Thriller mit einem Touch Liebe mag, der kann hier getrost zuschlagen. Da ich ja ebook-Leserin bin, habe ich es leider nicht als "richtiges" Buch. Aber so sieht das Cover im Original aus:
Und weil die Autorin echt nett ist, schaut doch mal bei ihr vorbei - sie hat eine eigene Fanpage auf Facebook. Die findet ihr hier


Natürlich ist das nicht das erste Bookshouse-Buch, das ich gelesen habe. Das erste überhaupt war Sandra Floreans "Mächtiges Blut - Nachtahn 1". Ab und zu muss ich mir nämlich einen Vampirroman suchen, dann gucke ich mir den genau aus - und dabei bin ich auf die Nachtahn-Reihe gestoßen. Es hat sich voll gelohnt. Nicht zu blutig, aber mit Pfiff und natürlich Biss.
Damals habe ich auch eine Rezension geschrieben. Moment ... kram, kram ... (da war ich noch gar nicht selbst bei Bookshouse) ... mmmh ... finde ich nicht mehr vollständig, aber in etwa war es so:

„Mächtiges Blut“ hat mich vom Cover sofort fasziniert – ich mag Schnörkel total, dabei das Mädel - perfekt. Das Buch hat fast sofort mit einem Pluspunkt gestartet: Ich fand es klasse, dass Dorian sich mit Louisa erst mal abmühen muss. Den einzigen Minuspunkt gibt es für das Stalken. Dorian übertreibt es da mächtig, aber gut. Er hat halt die Mittel und nutzt die auch. Und mal ehrlich: Ein Held ganz ohne Makel wäre ja auch ziemlich langweilig.
Die Liebesgeschichte fand ich wunderschön, auch Louisas Probleme kommen deutlich rüber. Es war ein Aspekt, den ich in einem Vampirroman nicht so ganz erwartet hätte. Es passte aber und machte Louisa so menschlich. Ein toller Roman, bei dem man spürt, dass er mit viel Herzblut geschrieben wurde.

Mittlerweile ist die Reihe auf drei Bücher angestiegen. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, empfehle ich euch Sandras Blog: http://sandraflorean-autorin.blogspot.de/
Da findet ihr viele Infos über die Autorin, die Nachtahn-Reihe und vieles mehr.

Und es gibt noch ein paar weitere Bookshouse-Autoren, die ich allen Leseratten ans Herz legen will. Ich habe hier mal die Facebook-Seiten für euch verlinkt:
  

Viel Spaß beim Stöbern! Und noch viel mehr Spaß beim Bücherlesen am WELTTAG des BUCHES




Kommentare:

  1. Hallo Liane,
    ein toller Artikel und Deine Kurzmeinung zu meinem Buch freut mich natürlich riiiiiesig! Kate Sunday ist ja bekannt für tolle Liebesromane, ich glaube, mit ihren Büchern machst Du nichts verkehrt.

    Ganz liebe Grüße und fröhlichen Welttag des Buches!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich will dir nur schnell einen tollen Welttag des Buches wünschen :D
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen

Danke für die Nachricht. Ich muss sie noch freischalten. Dann wird sie so schnell wie möglich hier erscheinen. Herzliche Grüße. Liane.