Samstag, 22. April 2017

Funkenmagiezeit



https://www.facebook.com/events/1765498653464044/

Lasst die Funken fliegen! 
Von Samstag bis Sonntag (6./7.5.) dreht sich auf Facebook alles um fantastische Völker, niedliche Drachen, gehimnisvolle Verwicklungen und natürlich um "Funkenmagie" aus dem Drachenmondverlag. Zahlreiche Blogger werden euch mit Hintergrundinformationen versorgen, es gibt eine Leserunde und einen kleinen Drachen zu gewinnen. Seid dabei und lasst die Funken in eure Herzen!
Zur Veranstaltung geht es hier entlang.
Ich freue mich auf euch!
Eure Liane
 

Freitag, 7. April 2017

Wenn Drachen Flügel bekommen



Diese Autorin habe ich auf der Leipziger Buchmesse sofort in ihr Herz geschlossen. Anne-Marie Jungwirth hat eine wahnsinnig herzliche Ausstrahlung.  

Ihr Buch erscheint erst noch im Drachenmondverlag. „Superior“ heißt es. Ein kleiner Teaser ist schon bekannt – und der geht so:

Das Leben in einer paranormalen Geheimgesellschaft ist nicht immer leicht. Vor allem, wenn sie einem vorschreiben will, mit wem man Kinder zu zeugen soll. Die partyhungrige Amelia ist aus diesem Spiel raus. Ihre Gaben sind zu unbedeutend und damit nicht fortpflanzungswert. Für sie ist das kein Beinbruch, sondern ein Grund zur Freude. Blöd nur, dass sie sich genau in den Mann verliebt, der für ihre mustergültige Schwester als genetisch optimaler Partner ermittelt wurde.

Eine Dystopie. Ich liebe Dystopien. Schön fand ich die Geschichte, dass sie früher überzeugt davon war, fliegen zu können. Habt ihr das auch schon mal in der Kindheit getestet? Seid ihr von Mauern gesprungen oder habt euch Flügel gebastelt?

Damit Funkenmagie ein wenig weiterfliegen kann, verlost sie heute ein ebook und einen kleinen Funkenmagie-Schlüsselanhänger. Schaut doch mal vorbei auf ihrer Fanpage auf Facebook. Hier ist der Link. 
Zu ihrer schönen Internetseite geht es übrigens hier: www.annemariejungwirth.com

Donnerstag, 6. April 2017

Den Sternen so nah begegnet Funkenmagie


Als ich Mareike Allnochs Profil auf der Verlagsseite des Drachenmondes gelesen habe, dachte ich erst, dass ich mein Profil gelesen habe.
Mareike hat fast zweieinhalb Jahre an ihrem Debüt-Roman geschrieben, es immer mal zur Seite gelegt und es dann wieder hervorgekramt. Das kommt mir seeeehr bekannt vor.
Was länge währt, wird aber bekanntlich gut: "Den Sternen so nah" ist ihr Debüt-Roman. Colles Cover, coole Story, wie ich finde. Schaut mal:

Jai McConnor mag ein aufsteigender Stern am Musikhimmel sein, doch für Nina ist er nur eines: Ein Idiot, der ihre Freundin bei einem Meet & Greet unmöglich behandelt hat. Als sie ein Angebot erhält, besagten Sänger als Backgroundtänzerin auf seiner Nordamerika-Tournee zu begleiten, sagt sie dennoch zu. Und schon bald fliegen zwischen dem bodenständigen Mädchen und dem herablassenden Star die Fetzen. Wäre da bloß nicht dieses Knistern…

Als ich fragte, ob nicht einige Drachenmondautoren Lust hätten, meine kleinen Funkenmagie-Anhänger unter die Leser zu bringen, war sie sofort mit dabei. Heute ist es soweit: Auf ihrer Fanpage auf Facebook könnt ihr einen Funkenmagie-Bookcharm oder ein ebook gewinnen. Schaut doch mal vorbei:
https://www.facebook.com/mareikeallnoch/photos/a.1087568707933158.1073741832.1078231752200187/1392194134137279/?type=3&theater

Mittwoch, 5. April 2017

Funkenmagie bei Leserkanone.de

Heute könnt ihr auf Leserkanone.de über das Cover von Funkenmagie abstimmen. Ihr verteilt Schulnoten und bewertet dadurch das Cover. Ein Klick auf das Bild - und ihr seid auf der Seite:

https://www.leserkanone.de/index.php?befehl=buecher&buch=36357&cov=1#untermenu

Dienstag, 4. April 2017

Ein Himmel aus Lavendel rettet Funkenmagie

*Geistertexte haben doofe Ohren*
Die Autorin dieses bezaubernden Buches (auch genannt: "Ein Himmel aus Lavendel", mal ehrlich: ist dieser Titel nicht der Oberhammer?!) hat Funkenmagie in letzter Sekunde gerettet. 
 
Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?  Es heißt, es sei gar nobel, sein Leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen?  Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Denn weder ihre Mutter noch ihre Schwester wissen, auf was sie alles verzichtet, um ihnen ein normales Leben zu ermöglichen. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach – die Fähigkeit, in gefährlichen Situation wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Doch auch wenn der Phönix für neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod.  Um dies zu verhindern, macht sich Emery verzweifelt auf die Suche nach einer Möglichkeit, um den Handel rückgängig zu machen. Dabei soll ihr Nael helfen, der ihr eine Ausflucht aus ihrem alten Leben bietet. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen …Marlena Anders hat den Satz des Buches gemacht und dabei Seltsamkeiten entdeckt, die zuvor nicht zu sehen waren. Woher kam denn auf einmal so merkwürdiger Nonsenstext?
Tatsächlich war ein unsichtbarer Geistertest meines Schreibprogramms irgendwie durch das Bearbeitungsprogramm wieder sichtbar geworden. Der Horror, Leute! Der Horror!
Marlena hat es aber gerettet und dafür sage ich noch mal: DAAAANKE! 
 
Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Drachenmondseite. 
Und ihre Facebook-Autorenseite findet ihr hier.
Viel Spaß beim Stöbern - und wer direkt wissen will, worum es geht, für den habe ich noch den Klappentext:


Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?
Es heißt, es sei gar nobel, sein Leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen?
Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Denn weder ihre Mutter noch ihre Schwester wissen, auf was sie alles verzichtet, um ihnen ein normales Leben zu ermöglichen. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach – die Fähigkeit, in gefährlichen Situation wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Doch auch wenn der Phönix für neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod.
Um dies zu verhindern, macht sich Emery verzweifelt auf die Suche nach einer Möglichkeit, um den Handel rückgängig zu machen. Dabei soll ihr Nael helfen, der ihr eine Ausflucht aus ihrem alten Leben bietet. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen …


Donnerstag, 30. März 2017

Wenn Drachen fliegen

"Wenn Drachen fliegen" ist jetzt als ebook erschienen. Darin findet ihr 32 Kurzgeschichten von 32 Autoren des Drachenmondverlages.
https://www.amazon.de/Wenn-Drachen-fliegen-Marion-H%C3%BCbinger-ebook/dp/B06XX4BLTY
In meiner Geschichte erfahrt ihr mehr über Eamon, der ja die männliche Hauptperson in Funkenmagie ist. Funkenmagie selbst wird aus Sicht von Inea erzählt. Hier lasse ich jetzt Eamon zu Wort kommen. Der junge Krieger hat einen klaren Auftrag - sein Volk zu retten. Doch dann kommt Inea dazwischen und plötzlich ist alles nicht mehr so einfach wie gedacht. Vor allem, als ihn auch noch die Funkenmagie übernimmt.

Wenn ihr auf das Cover klickt, kommt ihr zu Amazon. Da findet ihr auch alles weitere. Viel Spaß mit der Anthologie.

Samstag, 18. März 2017

Die Drachen von Funkenmagie

Die Welt aus Funkenmagie:

Die Drachen


 
Die Hauptprotagonistin im Buch Inea ist eine Arven. Das heißt, sie hat zwei Drachen an sich gebunden. Fluh ist winzig klein, fast durchsichtig und sitzt meist auf ihrem Kopf. Sie ist ein Luftdrache.  





Diamad ist etwas größter, hat grüne Schuppen und ist schon recht schwer. Als noch sehr junger Feuerdrachen hockt er gerne auf ihrer Schulter, aber Feuerdrachen können durchaus auch so groß wie ein Haus werden.




Liiad ist ein Wasserdrachen. Die Kleine kommt später hinzu, ist aber keiner von Ineas eigenen Drachen.




Dienstag, 28. Februar 2017

Lesung im Drachennest aus Funkenmagie


Am Samstag (04.03.) lese ich im Drachennest in Leverkusen zum allerersten Mal aus "Funkenmagie".

Mehr Infos zu der Veranstaltung findet ihr auf Facebook und zwar hier.

Mit dabei sind außerdem noch zwei liebe Drachenmondkolleginnen: Marion Hübinger wird aus Water Love lesen und natürlich auch alle eure Vorbestellungen signieren.

Laura Labas wird aus ihrem neuesten Buch erzählen.
Lauras und mein Buch sind zwar noch nicht gedruckt, aber wir nehmen gerne Vorbestellungen für den Drachenmondverlag an ;-) 
Start wie immer um 16:00 im Drachennest, Hitdorfer Str. 266 in 51371 Leverkusen.

Montag, 27. Februar 2017

Funkenmagie - Farbenspiel der Nacht

https://www.drachenmond.de/titel/funkenmagie/

"Funkenmagie - Farbenspiel der Nacht" könnt ihr bereits beim Drachenmondverlag vorbestellen. 
https://www.drachenmond.de/titel/funkenmagie/
Dann bekommt ihr es sogar persönlich signiert zugeschickt, sobald es Ende März erschienen ist. Der Plan ist, dass wir es noch vor der Leipziger Buchmesse schaffen.

Ich freue mich so sehr über dieses wunderschöne Cover. Alexander Kopainski hat da wirklich gezaubert. Einfach magisch - wie die Funkenmagie eben. Denn genau darum dreht sich alles in der Geschichte:

"Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie."

Na? Was sagt ihr zu Cover und Klappentext?

Samstag, 11. Februar 2017

Manuskripte, Lektorate und der Autorenwahnsinn

https://www.talawah-verlag.de/
Hey, ihr Büchersuchtis,
in letzter Zeit war so viel los, dass ich kaum zum Bloggen gekommen bin. Deshalb hier eine kurze Zusammenfassung, was ich so getrieben habe:

Ich habe meine Kurzgeschichte für die Anthologie "The U-Files" aus dem Lektorat zurückbekommen. Viele schöne Anmerkungen, die ich auch brav alle befolgt habe. Der Text ist jetzt noch schöner - und schon wieder zurück beim Verlag.

Den findet ihr übrigens unter: https://www.talawah-verlag.de/






Dann war ich wirklich sehr fleißig, damit mein nächster Heftroman auf die Welt kommen kann. Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht, aber ich bin jetzt auf Seite 55 von 60 (das sind keine Normseiten, nicht wundern).

Ich mag die Geschichte sehr. Vor allem habe ich eine Menge über Capri gelernt, zwischendurch allerdings kurz Gehirnverknotungen gehabt. Das Bild beweist es. Ich habe ein wenig gebraucht, um zu erkennen, dass es "beschützend" heißt, lol.

Mehr zum Cora-Verlag findet ihr übrigens hier: https://www.cora.de/. Die Hefte kommen allerdings nicht unter Liane Mars raus. Das ist ja mein reines Fantasypseudonym.

Bei meinem Drachenmondbuch warte ich noch auf das Cover und das Lektorat. Die Spannung steigt!
Da ich da gerade nicht weitermachen kann, experimentiere ich gerade für die Goodies, die dann in die Drachenbox kommen sollen. Das hier ist mein erster Test. Ist schon ziemlich gut geworden. Jetzt geht es in die Massenproduktion, wobei ich eigentlich zwei linke Hände habe.

Mehr zu den tollen Büchern mit Herzblut findet ihr hier: https://www.drachenmond.de/

Ich wünsche euch ein kreatives Wochenende!
Eure Liane

Montag, 9. Januar 2017

Wenn Drachen fliegen


Gerade sitze ich am Lektorat für eine Kurzgeschichte, die in diesem Schmuckstück erscheinen wird. In der Anthologie WENN DRACHEN FLIEGEN findet ihr bald viele Geschichten von Drachenmondautoren. Mal geht es um Fantasy, manchmal auch um Märchen oder Dystopie. Bei mir wird es sich, natürlich, um Romantasy handeln.
Das megaschöne Cover ist übrigens von Alexander Kopainski entworfen worden und das ebook erscheint im zauberhaften Drachenmondverlag.
Ich freu mich schon total drauf, zumal der Erlös für eine wirklich tolle Sache gedacht ist: Für einen größeren Stand auf der Frankfurter Buchmesse.
Hach. Jetzt aber zurück zum Manuskript. Das Buch soll nämlich noch vor der Leipziger Buchmesse erscheinen.