Samstag, 11. Februar 2017

Manuskripte, Lektorate und der Autorenwahnsinn

https://www.talawah-verlag.de/
Hey, ihr Büchersuchtis,
in letzter Zeit war so viel los, dass ich kaum zum Bloggen gekommen bin. Deshalb hier eine kurze Zusammenfassung, was ich so getrieben habe:

Ich habe meine Kurzgeschichte für die Anthologie "The U-Files" aus dem Lektorat zurückbekommen. Viele schöne Anmerkungen, die ich auch brav alle befolgt habe. Der Text ist jetzt noch schöner - und schon wieder zurück beim Verlag.

Den findet ihr übrigens unter: https://www.talawah-verlag.de/






Dann war ich wirklich sehr fleißig, damit mein nächster Heftroman auf die Welt kommen kann. Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht, aber ich bin jetzt auf Seite 55 von 60 (das sind keine Normseiten, nicht wundern).

Ich mag die Geschichte sehr. Vor allem habe ich eine Menge über Capri gelernt, zwischendurch allerdings kurz Gehirnverknotungen gehabt. Das Bild beweist es. Ich habe ein wenig gebraucht, um zu erkennen, dass es "beschützend" heißt, lol.

Mehr zum Cora-Verlag findet ihr übrigens hier: https://www.cora.de/. Die Hefte kommen allerdings nicht unter Liane Mars raus. Das ist ja mein reines Fantasypseudonym.

Bei meinem Drachenmondbuch warte ich noch auf das Cover und das Lektorat. Die Spannung steigt!
Da ich da gerade nicht weitermachen kann, experimentiere ich gerade für die Goodies, die dann in die Drachenbox kommen sollen. Das hier ist mein erster Test. Ist schon ziemlich gut geworden. Jetzt geht es in die Massenproduktion, wobei ich eigentlich zwei linke Hände habe.

Mehr zu den tollen Büchern mit Herzblut findet ihr hier: https://www.drachenmond.de/

Ich wünsche euch ein kreatives Wochenende!
Eure Liane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für die Nachricht. Ich muss sie noch freischalten. Dann wird sie so schnell wie möglich hier erscheinen. Herzliche Grüße. Liane.